Seite auswählen
Feenküsse aus Toffifee…

 

…dürfen einfach zur Weihnachtszeit nicht fehlen!

Lecker, schnell und einfach zubereitet sind sie mit fettarmem, zuckerfreiem Vollkornboden sogar Kalorientechnisch vertretbar. 

Schwierigkeit:

Mittel

Zubereitungszeit:

35min

Kalorien:

70 kcal pro Stück

Gut als:

Feiertagssnack

Anleitung

Feenküsse aus Toffifee…

Von: Jasmin Schmidtke

 

Sie gehören zu unseren absoluten Lieblingsplätzchen. Und das nicht nur zur Adventszeit.

Allein schon wegen dem Namen ein Traum oder? 

Aber so wie sie heißen und aussehen, so schmecken sie auch 🙂

 

Zutaten

  • Vollkorn Mürbeteig:

  • 250 gr Dinkelvollkornmehl

  • 100 gr Kokosblütenzucker/Xucker /Xylit

  • 150 gr Kokosfett

  • 2 Eigelb

  • Vanillepulver oder Aroma

  • Prise Salz

  • 1-2 EL Wasser bei Bedarf

    Topping: 

  • ca 30-45 Toffifee (je nachdem wie dünn der Teig ausgerollt wird)

  • 4 Eiweiß

  • 2 Tl Zitronensaft

  • 150 gr Kokosblütenzucker/Xucker /Xylit

Nach einem Hauch von Kusper zergeht einem das Karamell zartschmelzend auf der Zunge, mit einem Abgang von süßlich mürben Keks…

Ich hätte Ernährungsproduktbeschreiber werden sollen, kommt mir gerade. Was für Worte mir da auf einmal herauspurzeln 😉

Naja wie dem auch sei. Mit diesem Rezept von Feenküsse toppt ihr einfach jeden Anlass.

Probierts aus.

 

Und wenn ihr schon dabei seid, schickt mal einen Hauch zu uns herüber, oder ein zwei Plätzchen davon…

Kokosfett und Xucker gibt es auch bei Amazon*

Inhalt

Ein Feenkuss hat ca. 75 kcal pro Stück und ist der besondere, leckere Weihnachtskeks.

  • Eiweiß 2g 5% 5%
  • Kohlenhydrate 10g 45% 45%
  • Fette 4g 50% 50%

Step by Step Anleitung

Step 1

Aus den Vollkorn Mürbeteig Zutaten einen Teig herstellen und in Klarsichtfolie eingewickelt zum kühlen mind. 30 Min in den Kühlschrank legen. 

Step 2

Backofen vorheizen 180°C Ober/-Unterhitze. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise ausstechen. 

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. 

Auf jeden Kreis ein Toffifee mit der Wölbung nach oben draufsetzen und etwas andrücken.

Step 3
4 Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zitronensaft sehr steif schlagen. 

Nach und nach den Zucker dazu rieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.

Step 4

Nun den Eischnee am Keksrand beginnend kreisförmig nach innen oben ziehen bis das Toffifee ganz bedeckt ist. 

Step 5

Die Feenküsse in den Backofen schieben und bei 180°C ca. 15 -20 Minuten backen. Darauf achten dass sie nicht zu dunkel werden. 

Und fertig ist das Gedicht…  Wahrlich ein Feentraum…

Kleiner Tipp:

Die schnelle Variante geht mit Backoblaten, dann spart man sich etwas Kalorien und den Zeitaufwand für den Mürbeteig. 

Geschmacklich dann vielleicht eher wie ein Baby Feenkuss 😉

Feenküsse machen natürlich nicht nur zu Weihnachten etwas her. Sie stehlen einfach zu jedem Anlass, egal ob Party, Kindergeburtstag oder Mitbringsel die Show. Leider kann man von Ihnen aber auch nicht genug bekommen. 

Habt ihr schonmal Feenküsse gemacht? Auch schon mal mit Vollkorn ausprobiert? Glaubt mir, es tut geschmacklich überhaupt keinen Abbruch, einzig das schlechte Gewissen bleibt ein klitzekleines bisschen mehr im Hintergrund :)))

Über Eure Erfahrungen mit dem Rezept würden wir uns natürlich mega hier in den Kommentaren freuen ;)))

Frohes Schlemmen bis dahin…

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Rezepte

Noch mehr Hunger? Dann schau dir gerne unsere anderen Rezepte an.

Spooky Brownie Gräber zu Halloween

Halloween    Da wird sogar das Gruselherz schwach.  Schaurig leckere Brownie Gräber gab´s dieses Jahr bei uns um die Halloween Saison einzuleiten.   Schwierigkeit: Mittel Zubereitungszeit: 35min Kalorien: 290 kcal pro Stück Gut als: Für Partys Anleitung...

Leckere Smoothie Bowl – Unser Rezept

Smoothie Bowl - Vegan Hmmm… Perfekt! Warum?Weil es superschnell geht, gut vorzubereiten, auch geglöffelt werden kann wenn man kaum Hunger hat - gerade für Berufstätige oder Kinder frühmorgens lebensrettend 😉 Schwierigkeit: Super einfach Zubereitungszeit: 5min...

Gebrannte Mandeln clean zubereiten mit Vanille Zimt

Gebrannte Mandeln - Zimt Vanille Wer kann ihnen schon widerstehen? Gebrannte Mandeln. Gehören nicht nur zur Weihnachtszeit dazu wie Ostern zum Ei (oder so ähnlich), sondern sind auch unterm Jahr immer eine Nascherei wert. Es gibt sie in den unterschiedlichsten...